Wie jedes Jahr verkauften die Pfadis am Samstag vor dem 1. Advent selbstgebastelte Adventskränze. Wir hoffen, dass die Kränze und das Kerzenlicht allen viel Freude bereiten.

Als letzer Anlass in diesem Pfadijahr steht noch die Weihnachtsfeier am 16. Dezember bevor.

Wir wünschen allen schöne Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!

 

Heute besuchten wir die Herbstmesse. 27 Pfadi und Wölfli genossen einen tollen Nachmittag in Basel. Dieses Jahr besammelten wir uns bereits um halb 12 auf dem schwarzen Platz, dafür reisten wir auch eine Stunde früher, und noch im Hellen, zurück.

Du möchtest Spiel, Spass und Abenteuer in der Natur? Du suchst eine Alternative zu TV, Smartphone und Co? Dann ist die Pfadi genau das richtige für dich!

Am 25. März 2017 ist in der ganzen Schweiz Pfadischnuppertag, d.h. du kannst unverbildlich an unseren Aktivitäten teilnehmen. Wir freuen uns auf Dich!

In Kleinlützel treffen sich die Wölfli (2.-5. Klasse) von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr beim Pfadiheim.

 

Achtung: Es ist kein Pfadihogg (ab 6. Klasse) am 25. März, sondern nur am 18. März oder 1. April!

Du kannst uns gerne Kontaktieren unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wohnst du nicht in Kleinlützel? Auf www.pfadi.ch kannst du ganz einfach eine Pfadigruppe in deiner Nähe finden!

Am 4. März fand in Solothurn die Delegiertenversammlung der Pfadi Kanton Solothurn statt. Die Vertreter der Abteilungen (aus Kleinlützel: Onari und Simba) wurden von Stadtpräsident Kurt Fluri begrüsst. In einer kurzen Rede setzte er uns über einige spannende Details aus der fast 2000 jährigen Geschichte der Stadt Solothurn ins Bilde.

Der Präsident der Pfadi Kanton Solothurn, Elias Niklaus v/o Tiki, führte durch die Versammlung. Die wichtigste Änderung für unsere Abteilung hängt nicht direkt mit einem Beschluss der DV zusammen, sondern betrifft unsere Nachbarsabteilung Breitenbach.

Die Abteilung Breitenach wird in diesem Jahr aus dem Kantonalverband Solothurn austreten und sich der Pfadiregion Basel anschliessen. Somit sind wir die letzte Abteilung «vor dem Berg» die noch zum Kantonalverband Solothurn gehört. Ob und wie sich diese Änderung auf unsere Abteilung auswirkt wird sich in den nächsten Jahren zeigen. Ein allfälliger Wechsel des Kantonalverbandes ist sicher zu prüfen, aber bei uns im Moment nicht geplant.

Das Jubiläumsjahr neigt sich schon bald dem Ende zu: Am vergangenen Samstag trafen sich die Wöflis und Pfadis um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Die Wölfli waren dabei besonders fleissig, denn sie haben für die ganze Abteilung feine Guetsli gebacken.

 

Die Pfadi St. Jörg Kleinlützel wünscht allen schöne Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!

Weiterlesen: Weihnachtsfeier 2016

Die Pfadi und Wölfli haben beide am Ratatouille in Safenwil teilgenommen. Ein paar Bilder zu diesem Anlass gibt es in der Fotogalerie auf www.pfadi.org.

Für die Pfadistufe dauerte dieser kantonale Anlass das ganze Wochenende. Die Pfadis haben im Zelt übernachtet. Die Wölfli sind erst am Sonntag angereist. 

Du möchtest Spiel, Spass und Abenteuer in der Natur? Du suchst eine Alternative zu TV, Smartphone und Co? Dann ist die Pfadi genau das richtige für dich!

Am 12. März 2016 ist in der ganzen Schweiz Pfadischnuppertag, d.h. du kannst unverbildlich an unseren Aktivitäten teilnehmen. Wir freuen uns auf Dich!

In Kleinlützel treffen sich die Wölfli (2.-5. Klasse) und Pfadi (ab 6. Klasse) von 13:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr beim Pfadiheim.

 

Du kannst uns gerne Kontaktieren unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wohnst du nicht in Kleinlützel? Auf www.pfadi.ch kannst du ganz einfach eine Pfadigruppe in deiner Nähe finden!

An der Mitgliederversammlung vom 12.12.2015 wurde der ehemalige Präsident und aktiver Heimverwalter Beat Stich v/o Falk zum Ehrenmitglied der Abteilung St. Jörg ernannt.

Im Anschluss an die Versammlung wanderten wir zu den langen Fiechten, wo wir Weihnachten feierten und ein feines Racelette vom Feuer genossen. Zur Weihnachtsfeier eingeladen waren dieses Jahr nicht nur die aktiven Pfadis und deren Eltern, sondern auch alle Helfer und Helferinnen, die uns während des vergangenen Jahres unterstützt haben. Herzlichen Dank an alle für den tollen Einsatz in diesem Jahr!