Vom 9. bis zum 20. Juli zog es unsere Abteilung in das Sommerlager nach Mauensee (gleich neben Sursee)

Die Piostufe reiste direkt mit dem Zug bis nach Sursee und half kräftig beim Aufbau mit. Nach ein paar kurzweiligen Lagertagen und einem Ausflug an den See um sich im Stehpaddeln zu üben, gingen die Pios bereits nach 6 Tagen wieder nach Hause.

Für die Pfadi dauerte das Lager 11 Tage, wovon die ersten die anstrengendsten waren: Die Pfadis reisten mit dem Velo von Kleinlützel nach Sursee. Leider begann es beim zweiten Biwak in Strömen zu regnen und viele Schlafsäcke wurden etwas nass. Deshalb wurde auf der letzten Etappe etwas abgekürzt und die Pfadis trafen bereits am Dienstagabend auf dem Lagerplatz ein. Es dauerte bis am Samstag bis sich der Regen und das kalte Wetter wieder verzogen. Die letzten 5 Tage konnten wir aber bei prächtigem Sonnenschein geniessen und auch beim Abbau war es trocken.

Für alle Teilnehmer gibt es Ende Sommerferien die Lagerfotos im internen Bereich, ein paar erste Impressionen sind in diesem Artikel versteckt.

 

Der Lagerplatz oberhalb von Mauensee (bei Sursee)

Lagerplatz

Gruppenbild Pfadistufe - Abfahrt mit dem Velo

Pfadistufe

Gruppenbild Piostufe - Bei der Heimreise

Pio

Lagerfeuer

Lagerfeuer

Lagerturm

Lagerturm

Geländespiel mit viel Farbe

Geländespiel

Raufspiel - wer wohl gewonnen hat?

Seilspiel