Die Pfadi Abteilung St. Jörg bedankt sich herzlich bei allen Besuchern und den fleissigen Helfern für ein tolles Fest!

 

Letzten Samstag durfte die Pfadi St. Jörg bei schönstem Sommerwetter ihr 75 jähriges Bestehen feiern. Das gut besuchte Jubiläumsfest stiess auf grossen Anklang bei den Besuchern aus allen Generationen – von den Gründern der Abteilung bis zu den jüngsten Wölfli waren alle dabei. Wir haben uns auch sehr gefreut, dass wir am Nachmittag viele Pfadfinder aus den Abteilungen aus Laufen und Breitenbach bei uns begrüssen durften.

 

Artikel im Wochenblatt vom 1. September, mit Fotos von Martin Staub

Weiterlesen: Jubiläumsfest - 75 Jahre Pfadi St. Jörg

Vom 9. bis zum 20. Juli zog es unsere Abteilung in das Sommerlager nach Mauensee (gleich neben Sursee)

Die Piostufe reiste direkt mit dem Zug bis nach Sursee und half kräftig beim Aufbau mit. Nach ein paar kurzweiligen Lagertagen und einem Ausflug an den See um sich im Stehpaddeln zu üben, gingen die Pios bereits nach 6 Tagen wieder nach Hause.

Für die Pfadi dauerte das Lager 11 Tage, wovon die ersten die anstrengendsten waren: Die Pfadis reisten mit dem Velo von Kleinlützel nach Sursee. Leider begann es beim zweiten Biwak in Strömen zu regnen und viele Schlafsäcke wurden etwas nass. Deshalb wurde auf der letzten Etappe etwas abgekürzt und die Pfadis trafen bereits am Dienstagabend auf dem Lagerplatz ein. Es dauerte bis am Samstag bis sich der Regen und das kalte Wetter wieder verzogen. Die letzten 5 Tage konnten wir aber bei prächtigem Sonnenschein geniessen und auch beim Abbau war es trocken.

Für alle Teilnehmer gibt es Ende Sommerferien die Lagerfotos im internen Bereich, ein paar erste Impressionen sind in diesem Artikel versteckt.

Weiterlesen: Sommerlager 2016

Mittlerweile sind auch die Pfadi unterwegs - mit dem Velo. Die erste Etappe ist bereits geschafft!

Heute sind die Pios in Sommerlager gestartet. Für die Pfadis geht es erst morgen los! Ein erstes Bild vom Lagerplatz oberhalb von Sursee.

Die Pfadi und Wölfli haben beide am Ratatouille in Safenwil teilgenommen. Ein paar Bilder zu diesem Anlass gibt es in der Fotogalerie auf www.pfadi.org.

Für die Pfadistufe dauerte dieser kantonale Anlass das ganze Wochenende. Die Pfadis haben im Zelt übernachtet. Die Wölfli sind erst am Sonntag angereist. 

Im Frühling 2016 haben die Pfadis und die Wölfli als Detektive viele spannende Fälle zu lösen versucht. Den Pfadis ist das seriöse Leben schnell langweilig geworden und haben sich auch im Schmuggeln versucht. Nach einigen ersten Erfolgen (z. Bsp. bei einer Velotour über die Grenze nach Lucelle) kamen ihnen die Wöfli aber auf die Schliche und haben am St. Georgswettkampf dem kriminellen Treiben ein Ende gesetzt.

Weiterlesen: Impressionen aus dem Frühlings QP

Der Flurnamenrundgang mit Markus Gasser stiess auf grossen Anklang in der Dorfbevölkerung, die sehr zahlreich erschien. Nach einem kurzweiligen Dorfrundgang mit vielen spannenden Erkläuterungen zu der Herkunft und Bedeutung der Flurnamen in Kleinlützel gab es einen Apero mit Kaffee und Kuchen im Tellsaal.

Mit musikalischer Umramung der Musikgesellschaft Konkordia Kleinlützel wurde das Jubiläumsbuch feierlich enthüllt. Präsident Thomas Gunti und Chefredaktor Dieter Stich stellten das Buch kurz vor und verdankten die zahlreichen Sponsoren.

Das Jubiläumsbuch kann für Fr. 25 bei Thomas Gunti oder Beat Stich bezogen werden.

In den Medien:

Weiterlesen: Impressionen zur Buchvernissage vom 5. März 2016

Du möchtest Spiel, Spass und Abenteuer in der Natur? Du suchst eine Alternative zu TV, Smartphone und Co? Dann ist die Pfadi genau das richtige für dich!

Am 12. März 2016 ist in der ganzen Schweiz Pfadischnuppertag, d.h. du kannst unverbildlich an unseren Aktivitäten teilnehmen. Wir freuen uns auf Dich!

In Kleinlützel treffen sich die Wölfli (2.-5. Klasse) und Pfadi (ab 6. Klasse) von 13:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr beim Pfadiheim.

 

Du kannst uns gerne Kontaktieren unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wohnst du nicht in Kleinlützel? Auf www.pfadi.ch kannst du ganz einfach eine Pfadigruppe in deiner Nähe finden!

An der Mitgliederversammlung vom 12.12.2015 wurde der ehemalige Präsident und aktiver Heimverwalter Beat Stich v/o Falk zum Ehrenmitglied der Abteilung St. Jörg ernannt.

Im Anschluss an die Versammlung wanderten wir zu den langen Fiechten, wo wir Weihnachten feierten und ein feines Racelette vom Feuer genossen. Zur Weihnachtsfeier eingeladen waren dieses Jahr nicht nur die aktiven Pfadis und deren Eltern, sondern auch alle Helfer und Helferinnen, die uns während des vergangenen Jahres unterstützt haben. Herzlichen Dank an alle für den tollen Einsatz in diesem Jahr!

In der Woche vor dem 1. Advent basteln die Pfadis Adventskränze. Die Kränze werden komplett selbst gefertigt, d.h. die Tannenäste werden um selbst gefertigte Strohkränze gebunden und im Anschluss dekoriert. Mit dem Erlös finanzieren wir einen Teil von unser Ausgaben für das Jahresprogramm und die Lager.

Adventskranzverkauf

Am Samstag, 2. Dezember werden die Wölfli und Pfadis die Kränze im Dorf verkaufen (von Haus zu Haus). Neu: Verkauf von 9-12 Uhr vor dem Dorfladen. Verkaufspreis: Fr. 20.-

 

Weiterlesen: Adventskränze